© All rights reserved. Powered by VLThemes.

DAY BY DAY - FRAME BY FRAME

Ein Kurzfilm zum Thema „Together – DAY BY DAY-FRAME BY FRAME“. Bei diesem Projekt ging es darum ein gesellschaftlich relevantes Thema zu beleuchten. Eigene Ideen zu entwickelt und an Hand von Bildern und Tönen dies künstlerisch zu verknüpfen. 

Das Thema von meinem Film sind Essstörungen. Es gibt zwei Protagonistinnen eine in roten Haaren (die Essstörung) und eine in platinblonden Haaren (die Betroffene). Diesen zwei Charakteren sind jeweils eigene Farben zugewiesen, einmal weiß(unschuldig) und rot (blutig, kompromisslos, gefährlich). Dies erzeugt einen starken Kontrast und führt dazu, dass man die Personen im Laufe des Filmes leichter identifizieren kann. Mit meinem Kurzfilm wollte ich visualisieren, wie es sich anfühlt an einer Essstörung zu leiden. Das man oft ein Gefühl hat nicht ich selbst zu sein, manchmal sogar eine Art gespaltene Persönlichkeit zu haben. Wie schwer es ist Beziehungen zu führen, während man krank ist. Die Essstörung ist meist sehr dominant und macht es deswegen nahezu Unmöglich. Das Ende kann in zwei verschiedene Richtungen interpretiert werden, entweder dass die Betroffene Person endlich sich ihrem Problem (Essstörung) gestellt hat, oder dass die Betroffene von der Essstörung umgebracht wurde.

Share this
Top